Handball Damen: Spielbericht 02.02.2020

TVS - HSG Hörstein/Michelbach II (15:26)

Trotz Niederlage gute Abwehrleistung

Handball-Damen des TV Schaafheim verlieren gegen HSG Hörstein/M.II 15:26 (11:17)

Die TVS-Damen konnten 20 Minuten lang bis zum 8:8 mithalten, dann gab es wieder einen erklärlichen Grund, warum der Faden riss. Die Gäste setzten dann ihre Spielerinnen aus der 1. Mannschaft (BOL) ein, die ihrerseits in kürzester Zeit ein Spiel biegen können und so einen klaren Vorsprung bis zur Pause herausspielten.

Nach der Pause, so Trainer Hubert Hüttenmüller, stand trotz der deutlichen Niederlage die Abwehr besser als in der Hinrunde. Vor allem lobte er die starke Abwehrleistung von Luisa Trippel auf der halben Position. „Wir hatten wieder zu viele Wurfversuche und viel zu viele technische Fehler“, so der Coach.

Anna Krapp nach schwerer Verletzung wieder im Kader, „ist noch nicht wieder in der Form der Hinrunde“ und Lisa Kösterke, erst eine Woche wieder im Training, ebenfalls nach Verletzung, brauchen beide Zeit, um in die alte Verfassung zu finden und an ihre Leistung anknüpfen zu können. Bedauerlich ist auch die Knieverletzung von Melanie Polak, die in dieser Runde nicht mehr eingesetzt werden kann.

Kommenden Sonntag geht es in den Odenwald zur FSG Odenwald II, die außer Konkurrenz spielen, Anpfiff in Bad König ist um 15 Uhr.

TV Schaafheim: Mara Thomas, Sandra Eichberg – Josephine Fey 1, Meike Arnheiter, Hannah Reinhard 2/1, Lucia Vaz Alves 1/1, Jessica Krapp 2, Alicia Rathke, Stephanie Arnheiter 3, Daniela Krautwurst, Luisa Trippel, Lisa Kösterke, Anna Krapp 6/1, Ilka Eisenbeis.

Nachtrag: Trotz Niederlage zwei Pluspunkte

Handball-Damen des TV Schaafheim verlieren gegen HSG Hörstein/M.II 15:26 (11:17) und erhalten doch die Punkte am grünen Tisch wegen Nicht-Spielberechtigung zweier Spielerinnen der HSG Höstein/Michelbach II (§55 Spielordnung). Die Gäste setzten zwei Spielerinnen ein, die in der ersten Mannschaft fest gespielt sind. Somit entschied Klassenleiter und Bezirksspielwart Toni Kinz auf die Aberkennung des Sieges der Gäste und auf zwei Pluspunkte für den TV Schaafheim.

Zurück